Willi Herren

Willi Herren ist ein deutscher Schauspieler und Schlagersänger. Bekannt wurde der charmante Kölner als Oliver “Olli” Klatt aus der bekannten ARD-Serie Lindenstraße, in welcher er seit 1992 mitspielt. Daneben spielte er in den 1990er-Jahren aber auch in bekannten Filmen wie „Der bewegte Mann“, „Gefährliche Freundin“ und „Lola und Bilidikid“.

In den 2000er-Jahren schließlich zog es ihn zur Musik und er veröffentlichte im Jahr 2004 seine erste Single „Hör mir auf“, welche durchaus zum Achtungserfolg wurde. Sein nächster Song „King of the Ring“ avancierte bereits zum Hit. Willi Herren sang ihn ebenfalls 2004 anlässlich des dritten vom Fernsehsender RTL ausgerichteten Promi-Boxens, wo er gegen Nana Abokwa in den Ring stieg und nach Punkten verlor. Das dürfte ihm jedoch nicht viel ausgemacht haben, denn sein Song wurde sofort zum Lieblingslied der Zuschauer und wurde nicht nur in Deutschland, sondern auch auf Mallorca in etlichen Clubs und Discotheken rauf und runter gespielt. Damit war der Einstand als Schlagersänger für Willi Herren geschafft, auch wenn er dafür ein paar Schläge im wahrsten Sinne des Wortes hatte einstecken müssen.

Danach ging es allerdings (nun im übertragenen Sinn) Schlag auf Schlag weiter. Jedes Jahr veröffentlichte der Schlagersänger Willi Herren mehrere Songs, die vor allem von jüngeren Schlagerfans in Deutschland und auf Mallorca begeistert angenommen wurden. Die Anzahl seiner Fans wuchs dadurch kontinuierlich und sehr rasant. Recht bald im Laufe seiner neuen Karriere als Schlagersänger zog es Willi Herren auf die beliebteste Insel der Deutschen. Die Rede ist von der Partyinsel Mallorca.

Dort machte Willi Herren sich unter den deutschen Urlaubern sofort einen (guten) Ruf als Rampensau, die auf der Bühne alles für ihre Fans gibt und nicht nur selbst die Sau rauslässt, sondern auch das Publikum dazu animiert. Es dauerte nicht lange, bis Willi Herren aus der Discothekenlandschaft Mallorcas nicht mehr wegzudenken war. Er war zu einem festen Bestandteil der Partysaison auf der Partyinsel geworden. 2010 landete er mit einem Cover des Udo-Jürgen-Songs „Ich war noch niemals in New York“ einen Riesenerfolg am Ballermann und bewies noch einmal, dass dieser Kölner Junge genau weiß, was seine Fans von ihm erwarten. Der Song wurde zu DEM Ballermann Hit 2010 und Willi Herren spätestens jetzt von einem Schlagersänger zu einem Schlagerstar. (Für leidenschaftliche Fans war er das zu diesem Zeitpunkt natürlich bereits seit Jahren.)

Inzwischen begeistert Willi Herren bereits seit mehreren Jahren während der Sommersaison auf Mallorca das deutsche Partyvolk im MegaInn oder in der MegArena mit seinen mitreißenden Schlagern. Die Zeit wird zeigen, ob er das Zeug dazu hat, von einem Schlagerstar im Laufe der nächsten Jahre oder gar Jahrzehnte zu einem Schlagergott wie Jürgen Drews aufzusteigen. Das Potenzial dazu hat der Kölner Junge Willi Herren auf jeden Fall. Das wird jeder bestätigen, der ihn schon mal live im MegaInn oder MegaPark erlebt hat.

Sein aktueller Song „Das Lied der Schlümpfe“ hat ebenfalls das Potenzial ein Hit am Ballermann auf Mallorca zu werden. Diesen Song, wie viele andere, präsentiert Willi Herren auch bei seinen Liveauftritten in Krümels Stadl.